Winterfreizeit Romontberg 2017/2018

Vom 28.12.2017 bis 07.01.2018 treffen sich alte und neue Freunde in einer rustikalen aber gemütlichen Hütte mit Wasserpumpe, Holzofen und Gruppenschlafräumen. Die Hütte liegt auf dem Romontberg nördlich von Grenchen und wird vom Grenchner Abstinentensportclub »Hochwacht« betrieben. Die TeilnehmerInnen an der Winterfreizeit nehmen deshalb in dieser Zeit keine Suchtmittel (Alkohol und andere Drogen) zu sich – »verzichten« wäre das falsche Wort, da es bisher niemand vermisste.

Bei der Anreise mit PKW werden Winterreifen und Schneeketten benötigt. Bei der Anreise mit der Bahn empfiehlt sich die Mitteilung der Ankunftszeit (Bahnhof Grenchen-Nord), damit ggf. ein Abholdienst organisiert werden kann. Anderenfalls besteht die Möglichkeit, in zwei Stunden die Hütte zu Fuß zu erklimmen. Eine dritte Möglichkeit ist mit der Bahn bis Biel/Bienne und dann weiter mit dem Postbus nach Plagne; von dort dauert der Fußmarsch knapp eine Stunde.

Unerlässliche Mitbringsel sind:

  1. warmer Schlafsack
  2. Hüttenschuhe oder Hausschuhe
  3. solides Schuhwerk und Winterkleidung
  4. eine in der Schweiz gültige Krankenversicherung
  5. 15 € pro Tag für Unterkunft und Verpflegung (Kinder + Jugendl. 6–15 Jahre 10 €)
  6. Domino und andere Spiele
  7. Musikinstrumente und Liederbücher

© 1997–2017 Bund für drogenfreie Erziehung e.V. (BdE)

Berghütte Hochwacht auf dem Romontberg

Zur Hütten-Homepage

Berghütte Hochwacht auf dem RomontbergBerghütte Hochwacht auf dem RomontbergBerghütte Hochwacht auf dem Romontberg